News

Sägemehlsplitter Festorganisation

Wer alles schon in einem OK mitgewirkt hat, weiss, dass Schwingfestorganisationen sehr viel zu tun geben und man sich mit Fragen wie „Woher nehmen wir…?“ „Wann kommt…?“ herumschlägt bis einem die Ohren wackeln. Hinzu kommen Sitzungen, an welchen man daran erinnert wird, was es noch alles zu tun gibt. Von der Organisation vom Jubiläumsschwinget im Steinhuserberg her erinnern wir uns an Gespräche wie:
„Dä, wo du mer aagäh hesch, esch chli ä loschtige…“ – „De passt är jo zu dir…!“

Auch bei den OK-Sitzungen für das Eidg. Frauen- und Meitlischwingfest in Schachen kamen einige amüsante Äusserungen zusammen:

„Falls är de seit, das wäg dene XY sigi so und so und ned andersch, seisch em de grad, ech gloubi, das seig de ned eso!“

Für das OK des Herbstschwingets ist es neu, dass schon am Vorabend gefeiert wird. Das eröffnet den Besuchern und auch dem OK ganz neue Möglichkeiten, was das Feiern und Übernachten etc. betrifft. Von vergangenen Schwingfesten wurden nämlich Erinnerungen wachgerufen, die man – so scheint es – nicht wieder Realität werden lassen möchte.
„Ech ha dech mou heibrunge am Schachen-Schwinget… ech be aber de Biifahrer gsi…“
Oder: „Hey ech be ou ä chranke Siech, weni bsoffe be, riiti scho mit jedem…“

Bei der letzten Sitzung gaben die Essensbons und die Verpflegung allgemein viel zu diskutieren – auch bei der Vorbereitung:
„Aso wenn mer z9. si zum ufstöue… De semmer jo mega schnöu fertig, we mer keis Znüni näih…“
Etwas später: „sZobig bruche mer ou no, de Mitternachtssnack ou no…“

Am Schwingfest-Wochenende wird es sicher genug zum Essen geben. Am Mittag wird an beiden Tagen ein Spezialmenu serviert. Ein Grund mehr, vorbeizukommen.

Spannende Ausgangslage vor dem „Eidgenössischen“

Das Rennen um den Sieg in der Jahreswertung bleibt insbesondere bei den Aktiven spannend. Es ist also noch nicht klar, wer mit dem Titel „Schwingerkönigin 2017“ nach Hause reisen wird. In den Mädchenkategorien sind die Jahresbesten bereits klar, allerdings kann es noch Veränderungen auf den weiteren Podestplätzen geben. Den detaillierteren Bericht kann unter  Schwingerinnen nachgelesen werden.

Flyer Herbstschwinget und Eidg. FSF

Gabensponsoren

Das Schwingfest-OK und die Schwingerinnen sind fleissig am Sammeln von Gaben für den Gabentempel.

Stellvertretend für die grosszügige Unterstützung ein Herzliches Dankeschön den bisherigen Hauptsponsoren:

Lebendpreise

Für die Schwingerinnen wird es auch Lebendpreise geben: Kaninchen, Hühner, oder Ziegen… Wer zu Hause also einen grossen Rasenplatz hat, kann das Mähen vor dem Schwingfest ruhig sein lassen – die Tiere „arbeiten“ dann schon.

Wichtig: Die Lebendpreise gelten nicht als Siegerpreise – die Tiere werden nicht bar ausbezahlt, sondern können als eine von vielen Gaben gewählt werden.